Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Altes Kurhaus

Das unter Denkmalschutz stehende Hauptgebäude wurde 1874 nach den Plänen von Architekt Ludwig Klingenberg auf einem 16.400 Quadratmeter großen Parkgelände erbaut und in den ersten Jahren als Kurhaus mit Restaurantbetrieb geführt.
1895 übernahm Sanitätsrat Dr. Alexander Niemoeller das Gebäude und richtete ein Sanatorium ein. Der Erweiterungsflügel auf der Ostseite ("Haus Emma") entstand 1908.
Im Zweiten Weltkrieg nutzte die Wehrmacht das Gebäude als Lazarett. Von 1945 bis 1949 dienten die Häuser den alliierten Besatzungsmächten. 1950 wurde der Klinikbetrieb wieder aufgenommen. Nach zehn Jahren Verpachtung übernahm die Familie Niemoeller 1960 wieder den Besitz. 1980 entstand der Zwischenbau, in dem ein Bewegungsbad und eine Gymnastikhalle untergebracht sind. Der Klinikbetrieb wurde im Frühjahr 1997 eingestellt, nachdem die Einrichtung aus dem Krankenhausbedarfsplan des Landes Niedersachsen herausgenommen worden ist. Im November 1997 erwarb die Gemeinde Bad Zwischenahn das Gebäude. Die Bad Zwischenahner Touristik GmbH wurde mit der Vermarktung der privat zu nutzenden Flächen beauftragt.
Öffentlich genutzt werden das Erdgeschoss und das Untergeschoss, als Haus des Gastes und "bibliothek am meer". Im Obergeschoss befinden sich Büros der Gemeindeverwaltung.
Im alten Kursaal finden Veranstaltungen wie Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Seminare und auch Hochzeiten statt.

Tagungsausstattung:

Tagungsraum bis 150 Personen, Leinwand, Flipchart, Tischpult, Mikrofonanlage, Pinnwand, Diaprojektor, Overheadprojektor, Rednerpult, Beamer.

 

Informationen zur Barrierefreiheit
Das Alte Kurhaus ist über eine fest installierte Rampe erreichbar, im Gebäude sind außerdem ein Fahrstuhl und behindertengerechte Toiletten vorhanden.

Weitere Informationen

Altes Kurhaus
Auf dem Hohen Ufer 20
26160 Bad Zwischenahn

04403 61167

info‎@‎bad-zwischenahn-touristik.de

Spiegelsaal im Alten Kurhaus

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159