Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Bewegung an der frischen Luft

Unter Terrainkur versteht man ein dosiertes Kreislauftraining auf eigens vermessenen und bezeichneten Wegen unter Einbeziehung des positiven heilkräftigenden Klimas.

Terrainkurwege bedeuten dosiertes und kurmäßiges Gehen, Wandern, Nordic-Walking, Jogging in natürlicher Landschaft.

Die Kurwege unterscheiden sich in der Länge und Lage. Alle Wege sind Rundwege und führen Sie wieder zurück zu Ihrem individuellen Ausgangspunkt.

Die richtige Trainingsintensität
Die optimale Trainingsintensität wird unter Berücksichtigung der „Maximalen Herzfrequenz (MHF)“ ermittelt. Der Wert der maximalen Herzfrequenz entspricht der Häufigkeit, mit der Ihr Herz innerhalb einer Minute maximal oft schlägt.

Effektives und sicheres Training setzt voraus, dass Sie möglichst jede Woche innerhalb Ihres gewünschten Herzfrequenzbereichs trainieren.

Eine gute Formel, die Ihnen die Voraussage über Ihre persönliche MHF ermöglicht, lautet:

Für Frauen  226 minus Lebensalter = altersangepasste MHF
Für Männer 220 minus Lebensalter = altersangepasste MHF

Ziel:  
Um Ihre Gesundheit bzw. Ihre Fitness zu verbessern, empfehlen wir Ihnen 2 bis 3 Walking-Einheiten von 30 bis 60 Minuten pro Woche, bei denen die Pulsfrequenz von 50 auf 70 % der maximalen Herzfrequenz ansteigt.

Der richtige Puls
Eine gute Ausdauer erreichen Sie nur durch ein vernünftig aufgebautes Training. Daher ist es wichtig, mit der richtigen Belastungsintensität, d.h. innerhalb Ihrer persönlichen Herzfrequenz zu trainieren. Gezielt verbessern Sie Ihre Fitness durch Ausdauertraining.


Achtung

Die altersangepasste MHF-Formel stellt eine gute Orientierungshilfe dar und gibt Ihnen einen groben Annäherungswert. Im Zweifel und bei gesundheitlichen Einschränkungen empfiehlt es sich, den Rat eines Arztes einzuholen. Vergessen Sie bitte nicht, bei jedem Training auf die Stimme Ihres Körpers zu hören.

Wir raten Ihnen, vermeiden Sie Überbelastungen, wärmen Sie sich vor jedem Training ausreichend auf und beenden Sie jede Trainingseinheit mit sinnvollen Dehnübungen.
Die Pulsmessung kann mit elektronischen Herzfrequenz-Messgeräten oder manuell am Handgelenk oder an der Halsschlagader erfolgen.

Sie verbrauchen bei 1 Stunde Gehen, Wandern, Joggen, Walken und Nordic-Walking zwischen ca. 280 und 400 kcal.

Für den 12,5 km langen Rundweg brauchen Sie ca. 2 ½ bis 3 Stunden.
Es steht Ihnen frei, einzelne Streckenabschnitte Ihren individuellen Anforderungen entsprechend zu kombinieren oder zu unterbrechen.

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159