Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Pack die Badehose ein… es geht ins Wellenbad!

  • Whirlpool des Wellenbades in Bad Zwischenahn
  • Schwimmbecken des Wellenbades in Bad Zwischenahn
  • Außenbecken des Wellenbades bei Nacht
  • Außenbecken des Wellenbades Bad Zwischenahn

Nachdem wir uns im Café am Rosengarten erst einmal ordentlich gestärkt hatten, alle ärztlichen Ratschläge in den Wind schlagend ;-), wagten wir uns Richtung Wellen. Der Eingangsbereich des Wellness am Meer empfing uns gleich mit einer gemütlichen, warmen Atmosphäre. Nach dem „Einchecken“ ging es direkt zu den Umkleidekabinen. Da die Einzelkabinen alle besetzt waren, mussten wir mit der Sammelumkleide vorlieb nehmen.


Unser ursprünglicher Plan: Zuerst ein paar Bahnen im großen Schwimmbecken ziehen, dann zur Erholung kurz in den Whirlpool und zum Schluss noch einmal entspannen im 36°C warmen Soleaußenbecken. Doch es sollte anders kommen….


Bedingt durch unseren vorherigen Hamburgerkonsum, der Wärme im Bad und der bereits fortgeschrittenen Stunde zogen wir den gemütlichen Whirlpool dem doch eher anstrengenden Bahnenschwimmen vor (mit dem festen Vorsatz später zum Abschluss eine Runde in den Wellen zu drehen). Schnell begannen wir damit, Pläne zu schmieden uns eigene Whirlpools zu Hause einbauen zu lassen. Es kostete uns einige Überwindung den Pool zu verlassen, um ins nur wenige Meter weiter befindliche Soleaußenbecken zu wechseln.


Als es uns schließlich doch gelang, wurden wir draußen mit herrlich frischer Luft und dazu angenehm warmem Solewasser belohnt. Trotz des zeitweise einsetzenden Nieselregens, waren hier und da die Sterne über uns zu sehen. Wolken aus Wasserdampf stiegen um uns herum auf in den Himmel… Unvorstellbar, dass wir jemals das Becken wieder verlassen sollten… Das Soleaußenbecken hat uns in seinen Bann gezogen ;-) Auch hier hatte es uns einiges an Willensstärke abverlangt das Wasser zu verlassen, um zurück zu den Duschen zu kommen. Gott sei Dank waren wir weitsichtig genug unsere Handtücher gleich neben dem Ausgang des Außenbeckens zu platzieren.
Unseren Vorsatz im vergleichsweise eher kalten Schwimmbecken noch Bahnen zu ziehen, haben wir natürlich ziemlich schnell wieder über Bord geworfen. ;-)


Unser Fazit: Wer seinen Alltagsstress hinter sich lassen möchte, ist hier im Wellness am Meer sehr gut aufgehoben.
Wer dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen aufsetzen möchte, sollte sich die dazugehörige Sauna und/oder eine Wohlfühl-Anwendung im Wellnessdorf nicht entgehen lassen.

Weitere Informationen zum Wellenbad mit Soleaußenbecken.

Zurück...

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159