Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

VSG Ammerland gegen Rumelner TV

  • VSG Ammerland vs. Rumelner TV 2011
  • Mannschaft des VSG Ammerland in Bad Zwischenahn
  • Volleyballteam des VSG Ammerland
  • Volleyballspiel in Bad Zwischenahn
  • Volleyballspieler des Rumelner TV

Wir gaben wirklich alles; wir haben gejubelt, geklatscht, den Gegner ausgebuht. Und siehe da: wir kamen dem Sieg zum Greifen nah! Was war das für ein spannendes Spiel. Der erste Satz ging an den VSG, der zweite und der dritte an den TV, der vierte wieder an den VSG – Ausgleich! Der fünfte und letzte Satz sollte es nun entscheiden.

Voller Erwartung erhob sich das Publikum beim Stand von 14:11 für den VSG von ihren Plätzen  – doch die nächsten fünf Punkte gingen an den Rumelner TV. Schade.

Zitat des Trainers Torsten Busch: „Der Rumelner TV hat das Spiel nicht gewonnen, wir haben es verloren.“

Zum Hintergrund: Nach zehn Jahren in der Regionalliga ist der VSG  Ammerland nun in die Zweite Bundesliga aufgestiegen. Als Aufsteiger kämpft der VSG also in erster Linie um den Klassenerhalt - und hat sich bisher unserer Meinung nach gar nicht mal so schlecht geschlagen!

Die Stimmung im Publikum war richtig gut, zur eingängigen Musik wurde fleißig mitgeklatscht (u.a. unterstützt durch die auf den Plätzen ausgelegte „Klatschpappe“). Selbst kurze technische Störungen (verursacht durch einen Volleyballangriff auf die Laptops) taten der Atmosphäre keinen Abbruch. Uns hat das (für uns) erste Volleyballspiel sehr gut gefallen. Wir sind beim nächsten Mal auf jedenfall wieder mit dabei!

Weitere Informationen zum VSG Ammerland.

Zurück...

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159