Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Wie von einem anderen Stern… - Mystische Nächte im Park der Gärten

  • Mystische Nächte im Park der Gärten 2011
  • Mystische Nächte im Park der Gärten 2011
  • Springbrunnen bei Nacht im Park der Gärten
  • Rot angestrahlte Blätter
  • Bunte Reagenzgläser im Park der Gärten

Nebelschwaden zogen langsam übers feuchte Gras, vorbei an einem riesigen Auge, welches in gut drei Metern Höhe auf die Menschen unter ihm hinab blickte. Klingt wie eine Szene aus einem Science-Fiction Film? So fühlte sich die einzigartige Atmosphäre im Park der Gärten vergangenen Freitag an - „Galaktisch anders“!  Dafür verantwortlich waren die sehr abstrakten Figuren und Gestalten, die durch bunte Lichter einen außerirdischen Charakter bekamen, wie von einem anderen Stern. Verstärkt wurde dieser Effekt vom teils künstlichen, teils natürlichen Nebel und der stimmungsvollen Musik, die durch den Park erklang. Ein Lied konnten wir als Soundtrack von dem Film Avatar identifizieren. Sehr passend.

Unser Fazit: Besucht man die Mystischen Nächte, sollte man nicht die Kamera vergessen, denn es wimmelt dort nur so von tollen Motiven. Die Besucher ließen sich besonders oft vor dem mammutblättrigen Riesenrhabarber ablichten, der an diesem Abend in rotem und grünem Licht erstrahlte.

Weitere Informationen zum Park der Gärten.

Zurück...

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159