Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Ein Ankerplatz der Liebe – Der „Hochzeitssteg“ von Bad Zwischenahn

  • Schwarz weiß Bild des Stegs mit Möwen
  • Brautpaar auf dem weißen Steg in Bad Zwischenahn
  • Ein Paar hält Händchen am Ufer des Zwischenahner Meeres
  • Der weiße Steg ist mit Schnee bedeckt

„Ich habe deine Hand,

            um sie zu halten, wenn du alleine bist,

            um bei dir zu sein, wenn du Nähe suchst,

            um sie zu wärmen, wenn du frierst,

            um dich zu führen, wenn du den Weg suchst,

um dir wortlos zu sagen, ich liebe dich.“

Jeder Besucher von Bad Zwischenahn kennt ihn, den weißen Steg vor dem Alten Kurhaus. Er ist nicht nur ein sehr beliebtes Motiv bei Hobbyfotografen, auch Brautpaare wählen ihn als romantische Kulisse für ihr perfektes Hochzeitsfoto. Gerade in diesem Jahr, denn es geht eine sehr erfolgreiche Hochzeitssaison zu Ende, in der sich zahlreiche Paare in Bad Zwischenahn trauten. Und das kommt nicht von ungefähr, denn Bad Zwischenahn bietet neben der traumhaften Lage am Zwischenahner Meer sowohl historische als auch moderne Kirchen, eine außergewöhnlich vielfältige Gastronomie, eine reiche Auswahl an Lokalen und  ungewöhnliche Trauorte. Dazu gehören das Haus Brandstätter, der wunderschöne Spiegelsaal des alten Kurhauses und eine Trauung auf einem Schiff der Weißen Flotte. Einkehren in den Hafen der Ehe können Paare seit diesem Jahr auch im Ammerländer Bauernhaus.

All diese besonderen Trauorte für den wohl schönsten Moment im Leben sind nicht wahllos ausgewählt. Damit dort standesamtlich geheiratet werden kann, bedarf es einer so genannten Widmung, einem vom Bürgermeister durchgeführten formellen Akt. An diesen sind verschiedene Voraussetzungen geknüpft, die der potentielle Trauort erfüllen muss, um als solcher anerkannt zu werden. Zum Beispiel muss er für jeden zugänglich sein, sodass jeder die Möglichkeit hat, dort zu heiraten. Man merkt, das ist eine wenig romantische und auch nicht so ganz unkomplizierte Angelegenheit. Zum Glück gibt es in Bad Zwischenahn bereits vielfältige und schöne Möglichkeiten sich das „Ja-Wort“ zu geben.

Doch wie kommt der weiße Steg nun zu seinem Namen Hochzeitssteg? Diese Geschichte ist die wahre Geschichte eines Paares, welches vor einigen Jahren Bad Zwischenahn besuchte. Beide wollten nicht glauben, dass ein Pärchen, welches zusammen auf dem weißen Steg steht, später heiraten wird. Doch nur ein paar Monate später waren die Hochzeitseinladungen bereits unterwegs.

Und so kam der Steg zum Namen Hochzeitssteg, den er zweifellos zu Recht trägt. Denn wer schon mal den Steg besucht und den freien Blick über das glitzernde Meer genossen hat, weiß um die besondere Magie dieses Platzes.

Sollten Sie also Pläne in diese Richtung schmieden, könnte ein Besuch des Hochzeitsstegs in Bad Zwischenahn vielleicht nicht schaden…

Weitere Informationen zum Thema "Heiraten in Bad Zwischenahn".

Zurück...

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159