Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Ein Wochenende in Bad Zwischenahn

  • Anleger in Rostrup
  • Fahrt mit der Emma
  • Baumschulen im Ammerland
  • Park der Gärten
  • Moorlandschaft in der Gemeinde Bad Zwischenahn
  • Yachthafen Bünting am Zwischenahner Meer

Ein ganzes Wochenende in Bad Zwischenahn – da kann man schon so einiges entdecken und erleben. Emma, Flohmarkt, Park der Gärten, Radtour um das Meer!
Aber eins nach dem anderen…

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es am Samstagmorgen auf eine Rundfahrt durch die Region. Mit der Nostalgiebahn „Emma“ führt die Fahrt vorbei an gepflegten und extravaganten Vorgärten, einer wunderschönen Moorlandschaft und den Ammerländer Baumschulen mit ihren kleinen und großen Kunstwerken aus Bäumen, Sträuchern und Ziergehölzen.
Nachdem wir uns nun einen kleinen Überblick über die Gemeinde Bad Zwischenahn verschaffen konnten, wollen wir den Ort und seine Gepflogenheiten ein wenig näher kennenlernen. Und wie kann man das besser, als mit einem Aalbrötchen von der Aalräucherei „Bruns“?
Gut gestärkt beginnt unser Rundgang nun beim Flohmarkt in der Bahnhofstraße. In der Hoffnung, einen wahren Schatz zu entdecken, schlendern wir von einem Stand zum nächsten, leider ohne Erfolg. Dann muss im Anschluss als Entschädigung eben ein Eisbecher gegessen werden ;-).
Da sich das Wetter immer mehr zu bessern scheint, beschließen wir, am Zwischenahner Meer zurückzuschlendern und anschließend noch die letzte Gelegenheit zu nutzen, in den Park der Gärten zu fahren, bevor er am nächsten Tag über den Winter schließen würde.
Und es war genau die richtige Entscheidung. Gegen 17 Uhr kommt noch einmal die Sonne raus und wir genießen den abendlichen Spaziergang bei wunderschönem Herbstlicht.
Nach so viel frischer Luft knurrt uns langsam der Magen und wir kehren auf der „Restaurantmeile“ in Bad Zwischenahn in das griechische Restaurant „Zorbas“ ein. Bei einem Glas Wein, frischen Muscheln und Garnelen mit Artischockenherzen lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.
Den Sonntagmorgen lassen wir ruhig angehen und genießen ein ausgiebiges Frühstücksbuffet im Strandcafé direkt am Zwischenahner Meer. Gut gestärkt geht es anschließend in die Stadt, um Fahrräder zu leihen, denn der heutige Tag sollte sportlich werden.
Wir wollen einmal um das Zwischenahner Meer radeln. Gesagt, getan. Wir schwingen uns auf unsere Räder und starten hoch motiviert unsere ca. 12 km lange Rundfahrt. Bei angenehmem Fahrradfahrwetter geht es vorbei am Anleger Dreibergen, vielen Restaurants zum Anleger in Rostrup. Hier legen wir eine kleine Fotopause ein, bevor uns die letzten Kilometer vorbei am Yachthafen Bünting, wieder in den Ort führen.
Den Nachmittag verbringen wir noch bei Kaffee und Kuchen in der Sonne und lassen das Wochenende so langsam ausklingen.

Ich hoffe, dem ein oder anderen mit meinem Wochenende in Bad Zwischenahn ein wenig Inspiration für den nächsten Ausflug geben zu können oder falls Sie es schon getan haben, in alten Erinnerungen zu schwelgen ;-).

Zurück...

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159