Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Radregion Ammerland

Kaum eine Region ist so gut zum Radeln geeignet wie diese. Abseits vom Massentourismus die unberührte Stille der Natur und die großartigen Parklandschaften zu genießen, ist auf einem Radroutensystem mit 18 thematischen Routen ideal. Auch die 160 Kilometer lange Ammerland-Route läuft entlang reetgedeckter Bauernkaten und verträumter Klinkerstraßen durchs fruchtbare Land aus Feldern, Wiesen und Wallhecken.

Auch kulinarisch steht das Ammerland ganz oben auf der Liste des Gourmets. Der berühmte Räucherschinken ist eine Köstlichkeit. In Apen steht die älteste Schinkenräucherei des Ammerlandes von 1748. Sie ist noch in Betrieb. Mit dem Süßwasserwatt und dem Tidenhub von 80 Zentimetern sowie den Augustfehner Puddelöfen gibt es dort Einmaliges zu sehen. Westerstede als Hauptstadt liefert Spaß auf der Draisine. Wiefelstede steht für Fußballgolf, Rastede für ein Kart-O-Drom. In Edewecht sind die Kunstfreunde aktiv. Im Kunstpfad Ammerland sind Museen, Galerien, Ateliers und Künstlergemeinschaften vereint. Kennen Sie schon den historischen Tante-Emma-Laden in Wiefelstede?

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der Ammerland Touristik.

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159