Urlaub planen

Danke für Ihre Empfehlung!

Bodenstation Moor

Im Kayhauser Moor (Bad Zwischenahn) gibt es jetzt die erste niedersächsische  „Bodenstation Moor“. Die „Bodenstation Moor“ wurde als Gemeinschaftsprojekt des Umweltbildungszentrums und der Unteren Bodenschutzbehörde des Landkreises Ammerland, der Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn mbH und des Vereins für Heimatpflege Bad Zwischenahn e.V. errichtet. Auf einer gerade abgestochenen Moorwand sind hier die einzelnen Schichten des Moores gut erkennbar. Eine Informationstafel zeigt das genaue Alter der jeweiligen Bodenschicht und wichtige Ereignisse der Zeitgeschichte.

Neben der Bodenstation Moor wurde das Gelände um den Torfspitt im Kayhauser Moor um neue Fahrradparkplätze und eine neue Informationstafel im Eingangsbereich des Geländes erweitert. Auch die Plackenhütte wurde neu errichtet. „Wir möchten unseren Gästen und den Bürgern Bad Zwischenahns diesen ganz besonderen Lebensraum Moor näher bringen und sind sehr froh, dass mit der Bodenstation ein für Niedersachsen bislang einmaliges Angebot hier in Bad Zwischenahn geschaffen wurde“, sagte Kurdirektor Peter Schulze bei der Eröffnung.

Regelmäßig finden Moorführungen mit Herbert Wehmhoff statt. Unterhaltsam und informativ erzählt Wehmhoff von der Moorleiche, vom Leben im Moor früher und heute und von der Einzigartigkeit dieser Naturlandschaft. Karten für die Führung gibt es in der Kurverwaltung. Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Weitere Informationen

Bodenstation Moor
Lüneborger Damm Ecke Sonnentauweg
26160 Bad Zwischenahn

Möchten Sie regelmäßig über Neues informiert werden?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern persönlich.

Telefon (04403) 61 - 159